Smile like you mean it

The Side


Start
Buch
Archiv
Kontakt
Links

This is me


Tobsen
Sportliches
Freunde
Torhueter
Next Games

Updates


Mein Blog ist endlich online! <3

That's me


18 years..Goalie..
treu..unordentlich..
ehrgeizig..launisch..

Tops


Sanny..Hamburg Sharks..
neue Ausruestung..iPod..
Binding Guarana..

Flops


Gesamtsituation

Quote of the moment


ich bin mit der gesamtsituation
unzufrieden!

37 shots is nothing,
45 is interesting,
over 50 is when I really
start having fun.

Thx to

designer
Layout-Credits
Host


Torhüter

Goalies - Die heimlichen Herrscher

Eishockeytorhüter müssen verrückt sein. Wie ist es sonst zu erklären, dass sich jemand freiwillig mit schweren und rasend schnellen Hartgummischeiben beschießen lässt? Die Eishockeytorhüter - Eine besondere Spezies im Sport.

Ihre Aufgabe ist klar definiert: die Sicherung des eigenen Gehäuses. Ihr Gegner ist 170 Gramm schwer, der Durchmesser beträgt 7,62 cm, er ist 2,54 cm dick und besteht aus schwarzem Hartgummi: der Puck. In dieser Konfrontation kann es nur einen Sieger geben, den Goalie oder die schwarze Scheibe. Das ist immer wieder die Frage. Eine Entscheidende. Aber der Puck ist manchmal so klein und so schnell, dass der Goalie das Malheur eines blitzartigen Einschlags erst dann bemerkt, wenn hinter ihm die rote Lampe aufleuchtet und vor ihm die gegnerischen Stürmer ihre Schläger im Siegesrausch hochreißen und sich in die Arme fallen.

-Johan Hedberg-
Wer allerdings mit dieser erlittenen Schmach nicht leben kann, der kann sich so schnell gegen seinen Ersatztorwart auswechseln lassen wie in keiner anderen Mannschaftssportart. Und die kunstvoll verzierte Maske schützt ihn natürlich nicht nur vor Gesichtsverletzungen, sondern auch davor, sein Gesicht an diesem Tag vor den Zuschauern zu verlieren. Das ist die eine Seite für einen Torwart in der Schnellsten Mannschaftssportart der Welt. Die andere Seite: der unbesiegte Goalie. Ein Heldendarsteller im Sport???

In der heutigen Zeit werden zumeist erfolgreiche Sportler zu Helden auserkoren. Ob ein Oliver Kahn im Fußball, ein Dirk Nowitzki im Basketball oder ein Michael Schumacher in der Formel 1. Der Sport mit seinem begeisterten Publikum und den kreativen Werbemanagern braucht und verlangt dringend seine Sporthelden in diesen überaus schwierigen politischen und wirtschaftlichen Zeiten. Auch im populären Eishockeysport suchte und fand man seine herausragenden Darsteller: die Torhüter. Legendäre Namen wie der des russischen Weltklassegoalies Vladislav Tretiak mit seinen drei Olympiasiegen und zehn Weltmeistertiteln oder der tschechische Olympiasieger und Stanley Cup-Sieger Dominik „Dominator“ Hasek, der mit deinen geisterhaften Händen in der NHL und tschechischen Nationalmannschaft seine gegnerischen Spieler zur schieren Verzweiflung brachte oder auch der Kanadier Patrick Roy (Foto) der 4-mal den Stanley Cup gewann und fast alle Torhüter-Rekorde in der NHL hält, haben um diese Gladiatoren des Eissports eine märchenhafte Aura gezogen.

Die Wochenzeitung „DIE Zeit“ verglich während der Olympischen Spiele in Salt Lake City den Amerikanischen Eishockeytorwart Mike Richter in seiner rund 18 Kilo schweren Ausrüstung mit einer gewaltigen Archelon-Schildkröte. Ein Rückblick ins mittelalterliche Treiben lässt auch hier interessante Parallelen erkennen: Der Eishockeytorwart, gekleidet wie ein mittelalterlicher Ritter, gepanzert wie ein Krieger, der sich zum Kampf mit seinen Gegnern gerüstet hat. Eine interessante und nicht abwegige Vorstellung. Selbstverständlich soll er sich nicht mit seinen gegnerischen Spielern unmittelbar duellieren, was dann und wann jedoch vorkommt, wenn die Abwehr im Spiel zeitweise schwächelt. Er soll sich ausschließlich darauf konzentrieren, den Puck nicht in sein Tor zu lassen. Allerdings sind nun einmal die gegnerischen Spieler für die harten und hohen Schüsse während eines Spiels auf den Torwart verantwortlich. Und manchmal liegen sodann Torwart und Gegner nach einer Spielerischen Attacke gemeinsam wie Fische im Netz. (Eishockey World Nr.9)


What`s better than being a Goalie? Nothing!!!
Gratis bloggen bei
myblog.de